Gefüllte Walnusshappen

on

Hier mein erstes „Guetzli“ Rezept 🙂 ich wünsche euch viel Freude beim Nachbacken!

Ich werde euch jeden Tag 1 Rezept zeigen 🙂 habe 4 Sorten gebacken die ich euch unbedingt weiterempfehlen möchte!

Gefüllte Walnusshappen

Zutaten für 70  Stück

Teig:

  • 50 Gramm Walnusskerne
  •  150 Gramm Zucker
  •  170 Gramm weiche Butter
  •  1 Prise Salz
  •  1 Ei
  •  280 Gramm Mehl
  •  60 Gramm Raspelschokolade

Füllung:

  • 250 Gramm Zartbitter-Schokolade
  •  50 Gramm Zucker
  •  150 Gramm Schlagsahne

Für den Teig: Die Nüsse fein hacken. Zucker, Butter und Salz mit den Quirlen des Handrührers cremig aufschlagen. Das Ei unterrühren. Mehl, Raspelschokolade und Nüsse zugeben und den Teig mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie gewickelt für mindestens 4 Stunden, am besten über Nacht, in den Kühlschrank stellen und gut durchkühlen lassen.
Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Den Teig nochmals kurz kneten und portionsweise in einem aufgeschnittenen Gefrierbeutel etwa 3 mm dick ausrollen. Etwa 140 runde Plätzchen mit gewelltem Rand (Ø 3 cm) ausstechen und auf mit Backpapier ausgelegte Bleche legen. Im Backofen 8-10 Minuten backen.
Für die Füllung: Schokolade in Stücke brechen. Zucker in einem Topf erst schmelzen, dann leicht bräunen (karamellisieren) lassen. Schlagsahne zugießen (Vorsicht, es spritzt!) und so lange kochen, bis sich der Karamell aufgelöst hat. Die heiße Mischung über die Schokolade gießen und so lange rühren, bis sie sich aufgelöst hat.
Creme abkühlen, bis sie streichfähig ist. Auf die Hälfte der Plätzchen je einen kleinen Klacks Creme geben und ein unbestrichenes Plätzchen darauf setzen.

Hier mein Ergebnis – sieht lecker aus oder? 🙂

 Doppeldecker

lizzy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.