Muffinliebe – Toffifee-, Pfirsich-Crumble und Blueberry

on

♥Silvesterbacken

  • Toffifee-Muffins mit Nougat
  • Pfirsich-Crumble Muffins
  • Blueberry Muffins mit Muskat Topping

Wer mich kennt weiss, ich kann mich NIE für eine Sorte entscheiden 😉

Hier die Rezepte:

 

TOFFIFEE-NOUGAT-MUFFIN

  • 200gr Nougat
  • 250gr Mehl
  • 1TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 100gr Haselnüsse o. Mandeln gemahlen
  • 1 Ei
  • 125gr Zucker (ich benutze braunen)
  • 1 Prise Salz
  • 80ml Öl
  • 200ml Milch
  • 2 Pck. Toffifee

Das Nougat im heissen Wassebad schmelzen. Etwas abkühlen.

in einer anderen Ei, Öl und Zucker gut aufschlagen. Milch und Nougat unterheben und danach alle trockenen Zutaten dazumischen. 12 Muffinförmchen zur hälfte füllen (bei mir gabs 13 Stück) und für 3 minuten in den Backofen bei 180 Grad danach 1-2 Toffifee auf den Teig legen und mit restlichem Teig auffüllen. Nochmal für 17 Minuten in den Backofen. Das Vorbacken sichert euch, dass das Toffifee in der Mitte des Muffins bleibt.

Wer kein Nougat zu Hause hat kann auch 200gr. Nussschokolade nehmen.

Nach Wunsch mit Schokolade überziehen.

 

Pfirsich-Crumble Muffins

Teig:

  • 50gr Butter
  • 75gr Zucker
  • 3 Tropfen Zitronenaroma oder Abrieb einer Bio Zitrone
  • 1Pckl. Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 125gr Mehl
  • 1/2 TL Backpulver

Belag:

  • 1Dose Pfirsiche

Crumble:

  • 100gr Mehl
  • 75gr Zucker (ich habe halb braun halb weiss benutzt)
  • 75gr Butter (sehr kalt)
  • 1Pckl. Vanillezucker

Guss:

  • Puderzucker&Zitronensaft

 

Eier, Butter und Zucker Vanillezucker und Zitronenöl sehr lange aufschlagen. Danach Mehl und Backpulver utermischen. In die Muffinsförmchen füllen. Die Pfirsiche in dünne Scheiben schneiden und den Muffin fächerartig damit belegen.

Crumble: Mehl, Zucker und Vanillezucker mischen, Butter in Flocken dazugeben und zwischen den Händen zerreiben bis Streusel entstehen. Als Topping auf die Muffins geben und mit etwas braunem Zucker bestreuen.

Bei 175 Grad 15-20Minuten Backen

Zitrone ausdrücken und mit Puderzucker mischen bis ein Dickflüssiger Guss entsteht.

Die noch warmen Muffins mit dem Guss bestreichen.

 

BLUEBERRY MUFFINS

  • 125gr Butter
  • 1 Tasse Zucker , (ich nehme halb Rohrzucker halb normalen Haushaltszucker)
  • 2 großeEi(er)
  • 1 Pck.Vanillezucker
  • 2 TL Backpulver
  • 1/4 TL Salz
  • 2 Tasse/n Heidelbeeren (Blaubeeren), TK oder frisch /  davon 0.5 Tasse püriert
  • 2 Tasse/n Mehl
  • 5 Tasse Milch
  • 1 EL Zucker
  • 1/4 TL Muskat , gerieben

Warme Butter mit dem Zucker, Vanillezucker Salz und den Eiern aufschlagen. Die pürierten Heidelbeeren hinzufügen (wenn nicht püriert einfach länger mixen – geht auch ;)!) 1 Tasse entspricht 250ml

 

Mehl und Backpulver hinzufügen und dann mit dem Löffel die restlichen Heidelbeeren untermischen. In die Muffinförmchen einfüllen (12Stk.)

Zum Schluss die Zucker Muskat Mischung auf die Muffins streuen und bei 200 Grad ca. 25 Minuten (Stäbchenprobe) backen.

 EN GUATA!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.